46. Lindwurm die Straßen von Ober-Ingelheim

Der Ingelheimer Carneval Verein bedankt sich bei allen Zuschauern und besonders allen Teilnehmern für einen zwar etwas verregneten, dafür aber wunderbaren und absolut reibungslosen 46. Lindwurm durch Ober-Ingelheim.

Erstes Feedback von Polizei, DRK, Ordnungsamt und Bauhof - bis auf einen Unverbesserlichen ganz am Schluss absolut keine Vorkommnisse und ein bestens organisierter und durchgeführter Fastnachtsumzug!

Danke, dass so viele Teilnehmer schon bei der Aufstellung gelobt haben, mit Alkohol und Lautstärke zurückzufahren! Unsere Ordner wurden ständig gefragt, ob es so mit den "Dezibels" in Ordnung sei - sehr vorbildlich.

Auch von den Zuschauern gab es nur Lob, ganz besonders für das sehr gesittete Verhalten aller Teilnehmer und die deutlich leisere Musik!

Herzlichen Dank allen Akteuren, aber auch und besonders den vielen Helfern im Hintergrund! Egal, ob Ordner, Stadtverwaltung, Ordnungsamt, Bauhof, DRK oder Polizei - 1000 Dank!

Nur so geht es, nur so wird es auch weiterhin den Lindwurm durch Ober-Ingelheim geben.

Wir sehen uns im nächsten Jahr,

Helau Helau Helau!


P.S.:

Sieger BESTER WAGEN wurde die Zugnummer 10 aus Frei-Weinheim -> ENTE SÜß-SAUR
Sieger BESTE FUßGRUPPE wurde mit der Zugnummer 19 ebenfalls aus Frei-Weinheim -> Weinumer Ameisen



Sieger der Herzen wurde die Zugnummer 11 -> Der Wagen des VFL Frei-Weinheim!



Den Siegern unsere HERZLICHSTEN GLÜCKWÜNSCHE!

Herzlichen Dank den Juroren Chiara Schäfer (Rotweinprinzessin) und Frau Sender-Petry (Allgemeine Zeitung).

Die Kampagne 2020 haben die Aktiven des Ingelheimer Carneval Vereins pünktlich am 11.11. um 11.11h mit einem dreifachen HELAU und der traditionellen Fahnenhissung eröffnet.

Beim Aktivenfest wurde dann die an Aschermittwoch zu Grabe getragene Fassenacht wieder „ausgraben“.
Ein abwechslungsreicher Abend für die gut gelaunten Fassenachtern mit zahlreichen Ehrungen.

Karl-Otto März von der Föderation Europäischer Narren verlieh Petra Harich und Andreas Klumb den FEN-Jahresorden. Mit dem Jugend Narr von Europa in Silber zeichnete er Dustin Schenkenberger, Lilly Lavinia Hämmerling und Maren Velten aus.

Für ihr außerordentliches Engagement beim ICV erhielten Silke Schenkenberger, Simon Bauermann und Jürgen Hilf den Narr von Europa in Bronze. Als Dank für besondere Leistungen beim ICV und dem Brauchtum Fassenacht überreichte er Elke Hilf-Breyer und Miriam Wachter den Narr von Europa in Silber.

Mit dem Narr von Europa in Brillant erhielt Hedi Rott für 45 Jahre unermüdlichen Einsatz und herausragende Leistung im Dienste des ICV die höchste Auszeichnung

Im Anschluss ehrte die 1. Vorsitzende Annerose Braun mit der Ehrenadel des ICV für 44 Jahre Vereinsmitgliedschaft. Heike Bauermann und Sylvia Deufel erhielten eine Urkunde für 11 Jahre Zugehörigkeit zum Damenkomitee.

Julia Kubin wurde für 11 Jahre Trainerin des Männerballetts und Steffen Kohler für 11 Jahre als Zugmarschall mit einer Urkunde und einem Citygutschein geehrt.

Mit einem leckeren Buffet, gemütlichem Beisammensein und super guter Stimmung in Vorfreude auf die nächste Kampagne klang die Veranstaltung dann aus.

 

Beim traditionellen Sommerfest des ICV 1898 e.V. genossen zahlreiche Gäste bei herrlichem Wetter ein spannendes Wochenende auf dem Vereinsgelände.

Bei der Verlosung eines Weber-Grills, dem Cornhole-Turnier und einem Schätzspiel gab es gleich dreimal tolle Preise zu gewinnen.

Jens Schweikhard schaffte es bis auf 2 Punkte an die Zahl der zu schätzenden Geleebananen und gewann hier den 1. Preis.

Spannung pur und tolle Würfe mit den Maissäckchen begeisterten die Zuschauer beim Cornhole-Turnier. Ausgerichtet von den Cornhole-Freunden Ingelheim belegte im Finale Dieter Hoffmann den 2. Platz. Als souveräner Sieger kürte die 1. Vorsitzende Torsten Walz zum ICV-Cornhole-Meister 2019.

Sonntags um 13h hieß es Daumen drücken. Denn als Höhepunkt des Sommerfestes verloste der Ingelheimer Carneval Verein einen von der Firma Weber gesponsorten Grill. Glücksfee Celina zog aus mehreren hundert Losen den glücklichen Gewinner: Torsten Mayer aus Ingelheim!

Gewonnen haben auch die Losnummern 203 und 276. Die Preise können beim nächsten Frühschoppen am 8.9.2019 oder direkt bei Elke Hilf-Breyer (Tel. 06132-85707) abgeholt werden.

Musikalisch umrahmten die Ingelumer Rotwoigeister mit fetziger Guggemusik den Frühschoppen am Sonntag.

Mit leckeren Kuchen, gebacken von den ICV-Damen, klang das rundum gelungene Sommerfest aus.

 

Leider war es aufgrund der Corona-Vorschriften nicht möglich ein Foto mit allen Carneval Vereinen zu machen, da zur Zeit nur zwei Haushalte aufeinander treffen dürfen.

 

Unterkategorien

   

Login  

   

Besucher  

Heute68
Gestern163
Diese Woche1119
Diesen Monat2324
Gesamt:1875110
Top: 14.02.2021 : 1059
Statistik erstellt: 2021-06-13T02:57:48+02:00
US
   
© Ingelheimer Carneval Verein 1898 e.V.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.