Am 30. April fand die Ausschüttung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Rhein-Nahe statt.

Die im Jahr 2009 gegründete „Stiftergemeinschaft der Sparkasse Rhein-Nahe“ hat heute die Erträge aus dem Jahr 2017 ausgeschüttet. Insgesamt wurden seit Gründung 51.500 Euro an 78 Organisationen ausgeschüttet.

Unter den elf Begünstigten befand sich auch der Ingelheimer Carneval Verein 1898 e.V., welcher einen Scheck in Höhe von 500,00 € in Empfang nehmen durfte.

 

Tänzerinnen und Tänzer gesucht!

Für die kommende Saison sucht die Jugendshowtanzgruppe „Freeze“ vom Ingelheimer Carneval Verein (ICV) Verstärkung!

Wir sind eine Gruppe tanzbegeisterter Jugendlicher zwischen 11 und 16 Jahren.

Wenn du keine Angst vor Herausforderungen hast und wie wir Spaß am Tanzen hast, dich vielleicht auch kreativ einbringen möchtest, dann bist du bei uns genau richtig!

Damit unsere Auftritte nicht nur an Fastnacht gelingen, sind natürlich auch regelmäßige Trainings nötig, doch der Spaß kommt bei uns nicht zu kurz.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann komm einfach zum Schnuppertraining, immer Mittwochs von 18:00-19:30 Uhr in der Schulturnhalle der Präsident-Mohr-Schule.

Oder melde dich bei unserer 1. Vorsitzenden Elke Hilf-Breyer.

Wir freuen uns auf Dich!

Es gibt 111 Mund-Nasen-Bedeckungen in den Fassenachtsfarben beim ICV für 5,00 € pro Maske zu erwerben (reine Materialkosten).
Bei Interesse bitte Bestellungen an die 1. Vorsitzende – 01736965150 oder per Mail.

 

 



Elke Hilf-Breyer zu neuer 1. Vorsitzenden gewählt

Neuwahlen standen auf der Tagesordnung der sehr gut besuchten Mitgliederversammlung des Ingelheimer Carneval Vereins 1898 e.V.

Nach 20 Jahren gab Bernd Rott sein Amt als 1. Vorsitzender ab. Zum Abschied dankten ihm die Mitglieder mit Standing Ovations für seine großartige Leistung während seiner Amtszeit. 

Mit klarer Mehrheit wurde Elke Hilf-Breyer von der Versammlung als seine Nachfolgerin gewählt. Keine leichte Aufgabe, in die Fußstapfen eines Bernd Rott zu treten. Stehen doch gleich zwei Jubiläen an: 25 Jahre Sommerfest im August diesen Jahres und 11x11 Jahre ICV im Jahr 2019. 

Doch die als „ICV-Oma“ bekannte Büttenrednerin freut sich auf die neue Herausforderung und die Zusammenarbeit mit allen ICVlern. Sie hat ein erfahrenes Vorstandsteam an ihrer Seite und im Hintergrund wird Bernd Rott auch immer für sie da sein.

Stabile Mitgliederzahlen und eine gute Finanzlage des Vereins bilden ein solides Fundament für eine erfolgreiche künftige Arbeit der neuen Vorsitzenden.

 

Einen weiteren Wechsel im Vorstand gab es, da Steffen Kohler aus beruflichen Gründen seine vielfältigen Ämter abgeben musste. Als Organisator des Umzuges an Fassenachts-Sonntag wird er sich aber weiterhin im Verein engagieren. Auch ihm dankte die Versammlung mit Standing Ovations für das, was er als Schriftführer, PR-Manager, Betreuer der Balletts, Gestaltung der Homepage sowie Haus- und Hof-Fotograf geleistet hat. Seine Aufgaben werden in Zukunft auf mehrere Schultern verteilt. Als neuer Schriftführer wurde Jürgen Hilf gewählt, die Pflege der Homepage übernehmen Julia und Christopher Kubin, die Ballettbetreuung liegt ab sofort in den Händen von Miriam Wachter. Das Amt des Pressewartes blieb leider vakant. 

Einstimmig wurden alle anderen Vorstandsmitglieder wiedergewählt. 2. Vorsitzender Ralf Stoffel, 1. Schatzmeisterin Marion Arendt, 2. Schatzmeisterin Gabi Heiser-Gräf, Beisitzer: Claudia Becker, Sabrina Berg, Dieter Hoffmann, Sitzungspräsidenten Silke Schenkenberger und Michael Weidmann, Kassenprüfer Willy Ranly.

Unterkategorien

   

Login  

   

Besucher  

Heute68
Gestern163
Diese Woche1119
Diesen Monat2324
Gesamt:1875110
Top: 14.02.2021 : 1059
Statistik erstellt: 2021-06-13T02:57:48+02:00
US
   
© Ingelheimer Carneval Verein 1898 e.V.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.